fbpx

Anlagestrategie

Durch den Aufbau eines nachhaltig ausschüttenden Wohnimmobilienportfolios mit Wohnobjekten in der ganzen Schweiz soll eine risikogerechte Ausschüttung und Wertentwicklung erreicht werden.

Ankaufsprofil Residential

 

Makrolagen

Avobis fokussiert auf wirtschaftsaktive Regionalzentren und deren Agglomerationen; sowie auf Gemeinden mit attraktiver Bevölkerungsentwicklung und Struktur.

Mikrolagen

Avobis konzentriert sich hier auf gut an den ÖV und den privaten Verkehr angebundene, qualitativ überdurchschnittliche Wohn- und Mikrolagen in den wirtschaftsaktiven Gebieten.

Nachhaltigkeit

Avobis wählt die Anlageobjekte unter anderem aufgrund ganzheitlich nachhaltiger Kriterien aus. Im Zentrum steht die transparente Messbarkeit von relevanten Kriterien – u.a. ESG-Kriterien. Es besteht eine intensive Zusammenarbeit mit WüstPartner.

Alter und Zustand der Objekte

Avobis plant für den Fonds überwiegend neuere/neuwertige Objekte anzukaufen. Diese werden mittelfristig ohne grössere Sanierungen auskommen und unter anderem aufgrund niedriger Betriebskosten höhere Nettoerträge erzielen.

Volumen der Objekte

Avobis wird für den Fonds Objekte ab rund CHF 5 Mio. bis rund CHF 35 Mio. pro Objekt kaufen.

Relatives Mietzinsniveau

Der Fokus liegt auf bezahlbare Mieten – diese sind relativ zum jeweiligen Standort festzulegen.

Ankaufsrenditen

Avobis macht keine Preisexzesse mit, sondern investiert und erwirbt Objekte, die i.d.R. über das weit verzweigte Avobis Netzwerk und teilweise auch "off market" akquiriert werden können

Strategische Konzentration

Avobis setzt auf einen gewissen Verdrängungswettbewerb aus alten Wohngebäuden mit entsprechendem Zustand in eher neue Gebäude mit besserem Komfort und nachhaltiger Ökobilanz am selben Standort. Dieser Verdrängungswettbewerb ist auch mit diversen Studien nachgewiesen. Es wird nur ausnahmsweise und nur einen verschwindend kleinen Anteil an kommerziellen Nutzungen im Portfolio geben. Zunächst wir ein cashflow-stabiler und starker Sockelbestands an Objekten aufgebaut. In einer zweiten Phase können dann auch Objekte mit Wertschöpfungspotential dazugekauft werden.


Zielwerte Portfolio

Fremdkapitalquote

Avobis weiss um die positiven Effekte einer nachhaltigen und sinnvollen Fremdfinanzierung. Langfristig soll der Fonds eine moderaten Fremdmittelanteil von rund 25% aufweisen, in der Aufbau- und Startphase wird zur schnellen Erreichung einer guten Diversifikation und Risikoverteilung der Fremdmittelanteil bei rund 40% liegen.

Leerstand und andere Cashflow-Komponenten

Avobis verfügt über grosse Erfahrung bei der Beurteilung und im Asset Management von Immobilien. Wir pflegen eine realistische, eher konservative Einschätzung, modellieren alle relevanten Komponenten und erstellen so für jedes Objekt einen umfassenden Zehnjahresplan.

Einkaufsrenditen

Im heutigen Markt rechnen wir mit Einkaufsrenditen von zwischen 3.5% und 4.5% auf eine nachhaltig erreichbare und stabile Brutto-Ist Miete.

Ziel Anlagerendite

3.5%

Ausschüttungsrendite

3% p.a.

invest fonds anlagestrategie portfolio aufbau

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen